Social icons

Das Kultgetränk "Hugo" gehört zu München wie die Brezen. Nichtsdestotrotz werden jeden Sommer neue Prosecco Schorlen erfunden, die meistens wieder verschwinden. Meine liebe Freundin Rosi hat mich mit einer wirklich leckeren Alternative zum "Aperol Spritz" und "Hugo" bekannt gemacht und deswegen habe ich meinen neuen Lieblingsaperitif einfach nach ihr benannt. Also vergesst "Hugo" und lernt "Rosi" kennen!



















Zutaten für ein Glas Rosi:

  • 5 cl gekühlten Ramazzotti rosato
  • 10 cl gekühlten Prosecco
  • einen Eiswürfel
  • Erdbeeren, klein geschnitten nach Geschmack
  • 1 Blatt Basilikum

Zubereitung:

5 cl Ramazzoti rosato in ein Weinglas gießen und mit 10 cl gekühlten Prosecco auffüllen.  Je nach Geschmack Eiswürfel, klein geschnittene Erdbeeren und Basilikum hinzufügen.

Der Aperitif "Rosi" eignet sich mit seiner frischen, fruchtigen Note optimal für Sommerfeste und Mädlabende.  Ich liebe den dezenten Hibiskus- und Orangengeschmack und freue mich auf viele weitere nette Sommerabende mit Rosi.

Salut! Prost!

Eure Alexa



Kommentare

  1. Basilikum soll ja auch wach machen - was auch nicht so schlecht ist im Sommer. Der gefällt mir, und der Name ist auch klasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wieder etwas gelernt. Ich liebe sowohl den Geruch von Basilikum als auch von Kaffee. Das Basilikum aber wie Kaffee anregend wirkt, wusste ich bisher nicht :-). Vielen Dank für die Info und den netten Kommentar liebe Barbara.

      Löschen

Powered by Blogger.

Beliebte Posts

Follower