Social icons

Momentan genieße ich gerade die Sonne Italiens, denn ich bin mit meinem Mann im Sommerurlaub. Und dahin nehme ich euch mit. Heute geht es nach Assisi in Umbrien.



Die Stadt Assisi hat ca 30.000 Einwohner und ist hauptsächlich als Geburtsstadt des heiligen Franz von Assisi bekannt. Wen wundert es also, dass die mittelalterliche Kleinstadt das Ziel vieler Pilger ist. Trotzdem hielten sich die Touristenströme in Grenzen, wir hatten mit Schlimmeren gerechnet. Abends, wenn die Tagestouristen weg sind läd die Stadt zu einem gemütlichen Bummel durch das Stadtzentrum ein. In den winzigen Gassen findet man zwischen vielen Kirchen und Wandbilder von Heiligen auch unverhofft nette kleine Lokale. 





Natürlich haben Thomas und ich, neben kleinen Kirchen wie oben, auch die bekannten Fresken der Basilika San Fransesco besucht. Fotos im Inneren der Kirche waren leider verboten. Dafür war ohne Fotoapparat und Smartphone das Ambiente auch einzigartig. 






Und zu guter Letzt noch ein kulinarischer Tipp für alle Naschkatzen. In Assisi gibt es einige Bäckereien, die Teigröllchen (cornetto di sicilia) mit einer Vielzahl von köstlichen Füllungen verkaufen. Unbedingt probieren!



Unser Fazit ist, dass man unbedingt eine Nacht in Assisi bleiben sollte, da die Stadt ihren Flair am Abend entfaltet. Gleichzeitig ist die Stadt relativ überschaubar, deswegen reicht eine Übernachtung vollkommen aus. Unsere nächste Station ist ein Ferienhaus in Borgo a Buggiano zum Entspannen und Kochen!

Grüße aus Bella Italia
Eure Alexa

Kommentare

  1. Das sieht schön entspannt und gemütlich aus. Und die Sachen in der Konditorei zum Anbeißen...

    Genießt Euren Urlaub! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank! Ja wir kommen bestimmt tiefenentspannt und kugelrund zurück.Liebe Grüße nach Oberfranken Alexa

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, da wir nie verreisen, sammle ich Postkarten von schönen Orten. Aber so eine Beschreibung mit Bildern ist um vieles besser. Danke
    Karin Hofstädter

    PS.: Und das Rezept werde ich auch nachkochen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      freut mich, dass dir der Reisebericht gefallen hat. Viel Spaß beim Kochen. LG Alexa

      Löschen

Powered by Blogger.

Beliebte Posts

Follower