Social icons

Die Blaubeere enthält sekundäre Pflanzenstoffe und gilt daher als die Superfrucht  gegen Alzheimer. Kombiniert mit weißer Schokolade und als Kuchen verarbeitet schmeckt sie auch noch himmlisch. Der Kuchen ist sowohl bei meinem Ehemann als auch bei unseren Nachbarn hervorragend angekommen. Das ganze Blech war so schnell leer, dass ich gerade noch rechtzeitig Fotos machen konnte!


Reicht für ca. 6 Personen, 90 min
  
Zutaten:

  • 150g Mehl
  • 120g Butter
  • 30g Puderzucker
  • 350g Blaubeeren
  • 200g Mascapone
  • 100g weiße Schokolade
 Zubereitung:

Butter, Mehl und Puderzucker zu einem Mürbteig verarbeiten und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Backofen auf 180 Grad und Unter-und Oberhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Kokosöl leicht einfetten. Den Teig dünn ausrollen und einen dickeren Rand formen. Teig für 25-35 Minuten im Ofen backen, bis der Teig goldbraun ist. Die weiße Schokolade im Wasserbad  schmelzen und unter die Mascapone rühren.  Den fertigen Teig aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Anschließend mit der Mascapone-Schokoladen-Creme bestreichen und die Blaubeeren  daraufstreuen. Den Kuchen nochmal für 30-40 Minuten in den Kühlschrank legen, bis die Mascaponecreme und die Blaubeeren fest sind.

Das Rezept habe ich auf dem Blog lovenonpareille entdeckt und musste den  Kuchen natürlich gleich nachbacken. Der Kuchen ist superlecker und wird immer Sommer sicherlich noch einige Male gebacken.

Viel Spaß beim Backen und guten Appetit!



Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.

Beliebte Posts

Follower